Jun Miyake

Diese Seite weiterempfehlen

Jun Miyake - Mondo Erotica!Jun Miyake ist ausgebildeter Jazzmusiker, er wurde entdeckt und gefördert von dem Trompeter Terumasa Hinu, und er absolvierte das Berklee College of Music in Boston. Seine Fähigkeit, die verschiedenartigsten musikalischen Elemente (Reggae Backbeats unter einer Spaghetti Western Melodie, Samba und Avantgardejazz, karibische Rhythmen und traditionelle japanische Melodien) zu kombinieren, machte ihn zu einem der gefragtesten Werbemusikkomponisten. Seine Arbeiten waren so gefragt, dass er mitunter die Musik für über 200 Werbespots pro Jahr schrieb und für Auftraggeber wie Sony, Mercedes Benz, Coca Cola, Honda, Nikon, BMW, Panasonic, Minolta und 7up arbeitete. Seine Kompositionen brachten ihm auch zahlreiche Preise ein u.a. Clio Awards, Dentsu Advertising Award, Cannes International Advertising and Film Festival.

Jun Miyake - Innocent Bossa In The MirrorNeben seinen Arbeiten für Film und Werbung war Jun Miyake immer auch ein sehr einflußreicher Jazz-Musiker bzw. -Trompeter in der Jazz-Szene von Tokyo. Er hat zwölf Alben veröffentlicht und war als Gast-Solist auf Jean-Michel Jarres "Revolutions" und Peter Scherers "Very Neon Pet", sowie auf Seigon Onos CDs zu hören. Auch als Produzent hat er an zahlreichen Aufnahmen mitgewirkt. Das von Hal Willner koproduzierte Album "Entropathy" von Jun Miyake erhielt sehr positive Kritiken: "Das ist wie Thomas Pynchon mit den Ohren zu lesen...Daneben wirken John Cages Klangkompositionen wie nette kleine akademische Übungen." 1994 war Jun Miyake auch als Solist des Seigon Ono Ensembles auf dem Montreux Jazz Festival zu sehen und 2000 spielte er zu den Tanzchoreographien von Phillip Decoufle in Paris und Kyoto. Für Robert Wilsons Theaterstück "The white town" arrangierte Jun Miyake im Ocotber 2002 in Kopenhagen die Musik.

Seit 2001 veröffenltichte Tropical Music europaweit Jun Miyakes musikalische Trilogie CDs "Mondo Erotica!", "Innocent Bossa in the Mirror" und "Glam Exotica" auf dem Nektar Label. Im Herbst 2003 wird Jun Miyake beim Jazzfest Berlin als Ko-Kurator für den japanischen Programmteil mitwirken und erstmalig auch live mit seinen eigenen Werken zu hören sein.


CD Glam Exotica
CD Innocent Bossa in the Mirror
CD Mondo Erotica



Jun Miyake - Mondo Erotica!